Schnellfinder

Audit – Beruf und Familie

Audit - was ist das?

Das audit berufundfamilie ist ein Instrument, das Unternehmen und Institutionen dazu nutzen, ihre Personalpolitik familien – und lebensphasenbewusst auszurichten. Die Arbeitgeber, die sich dem audit stellen, erarbeiten gemeinsam mit der „berufundfamilie GmbH„ passgenaue und bedarfsgerechte Maßnahmen.

Der Ablauf der Auditierung ist ein systematischer Prozess. Die wesentlichen Themen der Personalpolitik zur Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben werden zusammengeführt. Das Vorgehen ist der Struktur und des Entwicklungsgrades der Institution entsprechend gestaltet. Das Zertifikat wird vorerst für drei Jahre verliehen, um die verbindlich definierten Ziele und Maßnahmen nachhaltig umzusetzen. Nach den drei Jahren kann eine Re-Auditierung erfolgen.

 

Handlungsfelder

Entlang der folgenden acht Handlungsfelder werden die Ziele und Maßnahmen der familien- und lebensphasenbewussten Personalpolitik entwickelt:

1. Arbeitszeit
2. Arbeitsorganisation
3. Arbeitsort
4. Information und Kommunikation
5. Führung
6. Personalentwicklung
7. Entgeltbestandteile und geldwerte Leistungen
8. Service für Familien

 

Nutzen für unsere Beschäftigen

Work Life Balance

Beschäftigte, die Maßnahmen zur Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben nutzen können,

•  Erhalten Möglichkeiten, berufliche und private Ziele besser zu vereinbaren

•  Bekommen Zeit für Familie und Privatleben

•  Können Stress (durch Mehrfachbelastungen) verringern

•  Erhalten Möglichkeiten der flexiblen Karriereplanung

 

Ziel

Die Auditierung unterstützt die Weiterentwicklung der Unternehmenskultur im Jobcenter Köln, die geprägt ist von Vielfalt, Chancengerechtigkeit, ein respektvolles Miteinander und gegenseitige Wertschätzung.

Durch die Auditierung werden die familienbewussten Angebote im Jobcenter Köln weiterentwickelt und damit die Zufriedenheit und Bindung an den Arbeitsplatz erhöht. 

 

Zertifizierung      

Die Unternehmenskultur im Jobcenter Köln ist von Vielfalt, Chancengerechtigkeit und einem respektvollen Miteinander geprägt. In den letzten Jahren hat sich für immer mehr Mitarbeitende die Frage der Vereinbarkeit von Beruf und Familienleben gestellt. „Für uns war klar, dass wir uns in diesem Bereich stark aufstellen müssen. Und das haben wir zum Beispiel mit unseren Eltern-Kind-Zimmern, Unterstützung für Eltern und Pflegende, mit unterschiedlichen Teilzeitmodellen und Teleheimarbeit getan.“ sagt Olaf Wagner, Geschäftsführer des Jobcenter Köln.

Audit Übergabe

Am 20.Juni 2017 wurden in Berlin 353 Unternehmen und Institutionen für ihr Engagement zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf ausgezeichnet. In Anwesenheit von Bundesministerin Dr. Katarina Barlay übergab Staatssekretär Dirk Wiese dem Job-center Köln das Zertifikat der Auditierung „berufundfamilie“. Die Auditierung steht unter der Schirmherrschaft des Bundesfamilienministeriums und des Bundeswirtschaftsministeriums.