Schnellfinder

CHANCE+

Sind Sie Flüchtling oder Asylbewerber/in und haben noch keine dauerhafte Beschäftigung gefunden? Dann bietet Ihnen das Netzwerk „CHANCE+ Netzwerk Flüchtlinge und Arbeit – Köln, Bonn, Düsseldorf, Kreis Mettmann" Unterstützung an.

Das Projekt richtet sich an Flüchtlinge aller Altersklassen in Köln, Bonn, Düsseldorf und im Kreis Mettmann. Sie erhalten über das Netzwerk eine umfassende und persönliche Förderung. Unser Ziel ist, dass Sie möglichst einer auf Dauer angelegten Arbeit nachgehen können, finanziell unabhängig werden und ein dauerhaftes Bleiberecht erhalten.

Mehr Informationen erhalten Sie hier:
www.netzwerk-chance.de

Das können wir für Sie tun. Wir bieten Ihnen

  • eine auf den Arbeitsmarkt bezogene persönliche Beratung
  • berufliche Orientierung
  • betriebliche Trainingsmaßnahmen
  • berufliche Qualifizierung


CHANCE+ wurde vom Jobcenter Köln und sechs weiteren Trägern zur Unterstützung von Flüchtlingen und Asylbewerberinnen/Asylbewerbern mit Zugang zum Arbeitsmarkt eingerichtet.

Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne!

Weitere Informationen über das Programm finden Sie in unserem Flyer oder erhalten Sie bei der Projektkoordination:

E-Mail: silke.martmann-sprenger@jobcenter-ge.de

Tel.: (02 21) 94 29-82 06 oder
den Mitarbeiter/innen des Projektes CHANCE+

SGB II-Kunden/innen wenden sich zur Terminvereinbarung an: jobcenter-koeln.chance@jobcenter-ge.de.

 

 

Das Projekt CHANCE+ wird im Rahmen der ESF-Integrationsrichtlinie Bund, Handlungsschwerpunkt Integration von Asylbewerbern und Flüchtlingen (IvAF) durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds gefördert.