Schnellfinder

Potenziale für Köln

Projektablauf

Vorbereitung

  • Potenzialanalyse der Projektteilnehmenden (Erfassen von Stärken, Fähigkeiten und Kompetenzen)

Passgenaue Stellensuche

  • Betriebsakquisiteure suchen für Projektteilnehmenden nach passenden Arbeitgebern und einer individuellen Stelle
  • nur wenn Teilnehmer/in und Arbeitgeber zusammenpassen, wird ein Arbeitsvertrag abgeschlossen
  • Zusätzliches individuelles Coaching
  • nur wenn Teilnehmer/in und Arbeitgeber zusammenpassen, wird ein Arbeitsvertrag abgeschlossen

Zusätzliches individuelles Coaching

  • zu Beginn der Arbeitsaufnahme wird durch die Betriebsakquisiteure ein persönlicher Förderplan mit den Teilnehmenden erstellt
  • Intensität und Inhalte des Coachings werden an die jeweiligen Bedarfe des/der Teilnehmers/in angepasst
  • im Vordergrund steht die Förderung der persönlichen, sozialen, methodischen und interkulturellen Kompetenzendas Coaching findet überwiegend am Arbeitsplatz der Teilnehmer/innen statt
  • Ziel des Coachings ist es, die Beschäftigung nachhaltig zu stabilisieren und Arbeitsabbrüche zu vermeiden

Ansprechpartner

Für Arbeitgeber:

Bitte nehmen Sie Kontakt zu unseren Betriebsakquisiteuren auf. Sie stehen Ihnen alle bei Fragen zur Verfügung.


Für Arbeitsuchende:

Bitte wenden Sie sich an den jeweiligen Betriebsakquisiteur des für Sie zuständigen Standortes.

Arbeitgeberhotline: (0221) 94 29 - 87 87
E-Mail: Jobcenter-Koeln.ESF-LZA@jobcenter-ge.de

 

Das „Programm zum Abbau von Langzeitarbeitslosigkeit“ wird durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds gefördert.