Schnellfinder

Potenziale für Köln

Potenziale für Köln – ein Angebot des Jobcenters Köln im Rahmen des ESF-Bundesprogramms zur beruflichen Eingliederung langzeitarbeitsloser Menschen.

Zielgruppe:

Das Projekt richtet sich an Kunden/innen des Jobcenters Köln, die:

  • mindestens 35 Jahre alt sind
  • mindestens zwei Jahre ohne Unterbrechung arbeitslos gemeldet sind
  • keine oder keine verwertbaren Berufsabschlüsse haben
  • die Teilnahme ist freiwillig

Ziel: Aufnahme einer sozialversicherungspflichtigen Arbeit.

Die Projektförderung umfasst:

  • Vorbereitung und Potenzialanalyse der Teilnehmer/innen
  • passgenaue Stellensuche
  • Übernahme von Qualifizierungskosten
  • individuelles Coaching ab Arbeitsaufnahme
  • attraktive Lohnkostenzuschüsse für Arbeitgeber

Das Projekt-Team:

  • sechs Betriebsakquisiteure
  • zwölf Coaches
  • zwei Mitarbeiter/innen für die finanzielle Abwicklung

 

Projektablauf

Vorbereitung:

  • Potenzialanalyse der Projektteilnehmenden (Erfassen von Stärken, Fähigkeiten und Kompetenzen)

Passgenaue Stellensuche

  • Betriebsakquisiteure suchen für Projektteilnehmenden nach passenden Arbeitgebern und einer individuellen Stelle
  • nur wenn Teilnehmer/in und Arbeitgeber zusammenpassen, wird ein Arbeitsvertrag abgeschlossen
    Zusätzliches individuelles Coaching
  • nur wenn Teilnehmer/in und Arbeitgeber zusammenpassen, wird ein Arbeitsvertrag abgeschlossen 

Zusätzliches individuelles Coaching

  • zu Beginn der Arbeitsaufnahme wird durch die Betriebsakquisiteure ein persönlicher Förderplan mit den Teilnehmenden erstellt
  • Intensität und Inhalte des Coachings werden an die jeweiligen Bedarfe des/der Teilnehmers/in angepasst
  • im Vordergrund steht die Förderung der persönlichen, sozialen, methodischen und interkulturellen Kompetenzen
  • das Coaching findet überwiegend am Arbeitsplatz der Teilnehmer/innen statt
  • Ziel des Coachings ist es, die Beschäftigung nachhaltig zu stabilisieren und Arbeitsabbrüche zu vermeiden

 

Das Programm:

Die Skepsis gegenüber langzeitarbeitslosen Menschen ist meist größer als die Neugier auf ihre Fähigkeiten und Potentiale. WIR ändern das!

Um unseren Kundinnen und Kunden eine echte Chance auf dem ersten Arbeitsmarkt zu geben, haben wir für Ihr Unternehmen ein attraktives Förderpaket geschnürt - von der Mitarbeiterauswahl über den Lohnkostenzuschuss bis hin zur arbeitsplatzbezogenen Qualifizierung und einem begleitenden Coaching der Arbeitnehmer. Gefördert werden sozialversicherungspflichtige Beschäftigungsverhältnisse.


Überzeugen Sie sich selbst!

Unsere Leistungen für Ihr Unternehmen:

  • Passgenaue Bewerberauswahl: Unsere Betriebsakquisiteure prüfen für Sie, welche Kunden/innen zu Ihrem Unternehmen passen und führen vorab erste Auswahlgespräche.

  • Beratung und Unterstützung: Wir beraten und unterstützen Sie bei der Antragsstellung und in allen formalen Angelegenheiten, so dass eine schnelle Einstellung möglich ist.

  • Attraktive Lohnkostenzuschüsse: Als Unternehmen erhalten Sie einen degressiv gestaffelten Lohnkostenzuschuss, wenn Sie einen langzeitarbeitslosen Menschen für mindestens zwei Jahre einstellen. Förderhöhe und -dauer entnehmen Sie bitte der Tabelle.

 

Coaching-on-the-Job:

  • Auch nach Vertragsbeginn lassen WIR Sie nicht alleine. Um die Einarbeitung zu erleichtern und die Beschäftigung nachhaltig zu stabilisieren, erfolgt ein individuelles Coaching der Arbeitnehmer/innen nach Arbeitsaufnahme. Die Coaches stehen Ihnen bei allen Fragen zur Verfügung.

  • Qualifizierungen: Wir übernehmen bei Bedarf die Kosten für arbeitsplatzbezogene Qualifizierungen.

 

Arbeitgeberhotline: 0221/9429-8787
E-Mail:
Jobcenter-Koeln.ESF-LZA@jobcenter-ge.de

 

Weitere Informationen:
Flyer
www.bva.bund.de
www.esf.de

 

Bitte nehmen Sie Kontakt zu unseren Betriebsakquisiteuren auf. Sie stehen Ihnen alle bei Fragen zur Verfügung.

Das „Programm zum Abbau von Langzeitarbeitslosigkeit“ wird durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds gefördert.