Ab sofort: Digitale Identitätsprüfung im Jobcenter Köln

Online-Verfahren erleichtert die Antragstellung

Wenn Kundinnen und Kunden zum ersten Mal einen Antrag beim Jobcenter stellen, muss die Identität geprüft werden. Normalerweise wird hierfür ein persönlicher Termin vereinbart, in dem der Personalausweis oder der Pass vorgezeigt wird. Ab sofort bietet das Jobcenter Köln das sogenannte „Selfie-Ident-Verfahren“ an.

Kontaktlos und sicher

Kundinnen und Kunden, die das Verfahren nutzen, bekommen einen Brief vom Jobcenter Köln. Hierin ist der Ablauf genau erklärt. Die Teilnahme am Selfie-Ident-Verfahren ist freiwillig. Man braucht ein Smartphone oder ein Tablet mit Kamera und eine stabile Internetverbindung. Über eine App wird das Ausweisdokument mit der Person abgeglichen und schon ist die Identität gecheckt. „Wer schon mal eine Prepaid-Karte für das Smartphone gekauft hat, kennt das Verfahren. Es ist einfach und sicher“, weiß Martina Würker, Geschäftsführerin im Jobcenter Köln.

 

Mehr Informationen: https://www.jobcenterkoeln.de/selfie-ident

nach oben