Schnellfinder

Geflüchtete - Integration Point

Ist Ihr Asylverfahren positiv entschieden worden, können Sie Leistungen beim Jobcenter beantragen. Dafür benötigen Sie folgende Unterlagen:

  • BAMF-Bescheid
  • Meldebescheinigung
  • Aufenthaltstitel und – wenn vorhanden – Pass
  • Einstellungsbescheid AsylbLG-Leistungen
  • Bescheinigung vom Ausländeramt zur Vorlage beim Jobcenter

Wichtig: Bringen Sie bitte immer Ihre gültigen Ausweispapiere mit!

 

Welcher Geschäftsbereich für Sie zuständig ist, erfahren Sie unter dem Reiter „Wir über uns“.

 

Das Jobcenter Köln möchte Ihnen helfen, in Deutschland Arbeit oder Ausbildung zu finden. In einer individuellen Beratung können wir Ihnen vielfältige, fallspezifische Unterstützung anbieten:

  • Wir beraten Sie, wie Sie die Qualifikationen, die Sie in Ihrem Heimatland erworben haben, anerkennen lassen können.

  • Wir ermöglichen Ihnen den Zugang zur Deutschförderung (Integrationskurse und berufsbezogene Deutschkurse), um Ihre Vermittlungschancen zu erhöhen.

  • In Zusammenarbeit mit zahlreichen lokalen Trägern bieten wir Ihnen geeignete Unterstützungsangebote, um Ihnen den Übergang in Arbeit oder Ausbildung zu erleichtern -  darunter viele zielgruppenspezifische Angebote (etwa für Frauen, Jugendliche u.a.). Damit bekommen Sie eine Förderung, die zu Ihrer Lebenssituation passt.

 

 

Bitte wenden Sie sich an Ihre*n persönliche*n Ansprechpartner*in im Jobcenter Köln oder das Angebot „CHANCE+ Netzwerk Flüchtlinge und Arbeit – Köln, Bonn, Düsseldorf, Kreis Mettmann".

Wir beraten Sie gerne!