Schnellfinder

Menschen ohne festen Wohnsitz - ResoDienste Köln

 

Wichtiger Hinweis der Reso-Dienste:
Seit dem 17.03.2020 ist der Zugang zur städtischen Dienststelle wegen der Corona-Situation grundsätzlich geschlossen.

 

Aktuelle Erreichbarkeiten der ResoDienste:

Übergreifende Aufgaben: (0221)- 221-26538

 

Notfallöffnungszeiten der Reso-Dienste sind nach vorheriger telefonischer Vereinbarung für Kund*innen:

montags und donnerstags von 08:00-12:00 Uhr

 

Telefonische Erreichbarkeit SGB II- Bereich:

Neuanträge, Erstanliegen: (0221) 221-24978

Laufende Fälle:                 (0221) 221-22366

Hotline Jobcenter Köln:     (0221) 96443-401

 

Unterlagen bitte mit Absenderdaten versehen in den Briefkasten an der Dienststelle (Reso-Dienste SGB II, Ottmar-Pohl-Platz 1, 51103 Köln) einwerfen, alternativ per Post oder E-Mail übersenden (Jobcenter-Koeln.OttmarPohlPlatz-Reso-Team789@jobcenter-ge.de).

 

Die ResoDienste Köln arbeiten im Auftrag des Jobcenter Köln.

Kalk Karree
Ottmar-Pohl-Platz 1
51103 Köln
auf der Karte zeigen
Telefax: 0221 / 221-22975
E-Mail: Jobcenter-Koeln.OttmarPohlPlatz-Reso-Team789@jobcenter-ge.de


Offene Sprechstunde: Montag, Dienstag, Donnerstag 8 bis 12 Uhr
Außerhalb der offenen Sprechzeiten nach Vereinbarung

Wir helfen Menschen

  • ohne festen Wohnsitz
  • mit sozialen Schwierigkeiten in besonderen Lebenslagen

Typische Probleme sind:

  • Abhängigkeit von Drogen
  • Abhängigkeit von Alkohol
  • psychische Auffälligkeiten
  • unsichere Wohn- und Lebensverhältnisse
  • Gewalterfahrungen
  • oder Haftentlassung      

Wenn Sie von solchen Problemen betroffen sind, dann bieten wir Ihnen unsere Hilfe an. Unser Ziel ist es, die Folgen Ihrer besonderen Lebenslage und Ihrer sozialen Schwierigkeiten zu überwinden, zu beseitigen oder zu mildern.

Wir bieten Ihnen:

  • Soforthilfen, wie zum Beispiel Notschlafstellen
  • Vermittlung in betreute Wohnangebote oder Wohngruppen
  • Sozialhilfe oder Arbeitslosengeld II
  • Vermittlung von medizinischen Hilfen oder Überprüfung der Erwerbsfähigkeit
  • Vermittlung von Beratung, Begleitung und Unterstützung im Alltag
  • Erschließung geeigneter Integrationsjobs und Integrationshilfen