Einverständniserklärung

Einwilligung zur Verarbeitung von Daten im Rahmen der Online-Terminbuchung im Jobcenter Köln

Ich erkläre meine Einwilligung per Klick-Zustimmung, dass vom Jobcenter Köln zu meiner Person im Rahmen der Online-Terminbuchung folgende personenbezo­gene Daten verarbeitet werden dürfen:

  • Vor- und Nachname,
  • Geburtsdatum,
  • Anrede,
  • Kunden-Nummer oder BG-Nummer,
  • Anliegen,
  • Ort, Datum des Termins,
  • E-Mail-Adresse,
  • Telefonnummer (im Falle eines Telefon-Termins),
  • alle von Ihnen selbst formulierten Angaben im Rahmen der Buchung,
  • Zeitpunkt der Buchung.

Die personenbezogenen Daten werden ausschließlich zum Zweck der Online-Terminbuchung, der Termin-Erstellung, sowie der Durchführung des Termins verarbeitet.
Die Daten „E-Mail-Adresse“, „Ort“, “Terminart” und „Datum/Uhrzeit des Termins“ werden zur elektronischen Versendung von Terminbestätigungen, -erinnerungen und -stornierungen verwendet. Zum Widerruf Ihrer Einwilligung wird Ihre E-Mail-Adresse verwendet. Ihre Telefonnummer und Ihre E-Mail-Adresse werden nicht ohne Ihre weitere Zustimmung in den zentralen IT-Fachverfahren der Agentur für Arbeit gespeichert. (Die Fachverfahren werden vom Jobcenter Köln genutzt.)

Nach dem erfolgten Termin werden die Daten nach Ablauf von zwei Wochen gelöscht. Bei einer Terminstornierung werden die Daten sofort gelöscht.

Die Einwilligung erfolgt freiwillig. Die personenbezogenen Daten sind für die Nutzung des Dienstes unabdingbar erforderlich. Wenn ich keine Einwilligung erkläre, kann kein Online-Termin für mich erstellt werden. Alternativ kann ich jederzeit persönlich, telefonisch oder via eService einen Termin bei meiner für mich zuständigen Ansprechperson vereinbaren.

Diese Einwilligungserklärung kann ich jederzeit für die Zukunft widerrufen. Bis zum Widerruf ist die Datenverarbeitung aufgrund dieser Einwilligung rechtmäßig.

Der Widerruf erfolgt über diesen Link.
Alternativ können Sie Ihren Widerruf auch an folgende postalische Adresse senden:
Jobcenter Köln
Fachexpert*in Digitalisierung
Pohligstr. 3
50969 Köln

Im Falle des Widerrufs werden die verarbeiteten personenbezogenen Daten sofort gelöscht.

Ich weiß, dass eine unverschlüsselte E-Mail ein unsicherer Übertragungsweg ist und wegen ihres Postkartencharakters von unbefugten Personen mitgelesen werden kann.
Die mit Ihrer Einwilligung von uns versendeten E-Mails zur Terminbestätigung, -Erinnerung und -Stornierung lassen daher keinerlei Rückschlüsse darauf zu, ob der/die Empfänger*in auch Kund*in im Jobcenter Köln ist.

Bitte beachten Sie, dass Sie bei erneuter Nutzung unseres Terminbuchungs-Angebots eine erneute Einwilligung erklären müssen.

Rechtsgrundlage für diese Einwilligungserklärung ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO i. V. m.  Art. 7, Art. 4 Nr. 1, 11 DS-GVO, § 67b Abs. 2 SGB X.

nach oben