Antrag ausfüllen

Wenn Sie Unterstützung vom Jobcenter zum Leben brauchen, müssen Sie einen Antrag stellen. Nur so können wir Ihre individuelle Situation und Ihre ganz persönlichen Umstände berücksichtigen.

Erleichterter Zugang zur Grundsicherung

Im Moment können Sie den Erst-Antrag auch online einreichen – ganz ohne Ausdrucken.
Auch Dokumente, die wir noch von Ihnen brauchen, können Sie online nachreichen.

Wie das geht, erklären wir Ihnen auf der Corona-Seite.

1. Formular herunterladen

Alle Formulare, Anlagen und Merkblätter finden Sie auf der Download-Seite der Arbeitsagentur (Link öffnet in neuem Fenster).

Neuantrag → Wenn Sie in den letzten 3 Monaten kein Geld beim Jobcenter Köln beantragt haben (oder noch nie). Über Ihren Antrag wird dann normalerweise für die nächsten 12 Monate entschieden. Vorläufige Bewilligungen gelten für 6 Monate.

Weiterbewilligung → Wenn Sie schon einmal einen Antrag gestellt haben und weiterhin Geld zum Leben vom Jobcenter benötigen.

Veränderungsmitteilung → Wenn sich an Ihrer Situation oder an Ihren Daten etwas geändert hat. Zum Beispiel, wenn Sie einen Job gefunden haben.

2. Formular ausfüllen

Sie können den Antrag direkt online ausfüllen und dann ausdrucken.
Oder Sie drucken den Antrag zuerst und füllen ihn dann händisch aus.

WICHTIG: Bitte leserlich schreiben!
Denken Sie daran, den Antrag zu unterschreiben.

3. Nachweise und Anlagen ergänzen

Folgende Unterlagen benötigen wir außerdem von Ihnen:

WICHTIG: Bitte senden Sie uns keine Originale. Eine Kopie oder das eingescannte Dokument reichen aus.

  1. Personalausweis / Pass / Aufenthaltstitel oder Fiktionsbescheinigung (immer Vorder- und Rückseite)
  2. Krankenkassenkarte
  3. Sozialversicherungsausweis
  4. Bankkarte (für Bankverbindung)
  5. Nachweis über aktuelle Wohnkosten
    a. Sie wohnen zur Miete: z.B. Mietvertrag, Schreiben zur letzten Erhöhung
    b. Sie wohnen im Eigentum: z.B. Kosten für Wohneigentum
  6. Nachweis über Kosten für Warmwasser (z.B. letzte Nebenkosten-Abrechnung)
  7. Nachweis über aktuelle Einkünfte
    a. Sie sind angestellt: z.B. letzte Lohnabrechnung, Bestätigung über Kurzarbeit
    b. Sie sind selbständig: Anlage zum Neuantrag für Einkommen aus Selbstständigkeit (PDF öffnet in neuem Fenster)

4. Antrag abgeben

Haben Sie an alles gedacht? Unsere Checkliste zum Neuantrag (PDF öffnet in neuem Fenster) hilft.

Welcher Standort für Sie zuständig ist, erfahren Sie auf unserer Kontaktseite.

Schicken Sie den Antrag mit den Anlagen an Ihren zuständigen Standort beim Jobcenter Köln oder werfen Sie die Unterlagen in den Hausbriefkasten ein.

5. Wenn wir Rückfragen haben

Wenn Sie uns eine aktuelle Telefonnummer mitteilen, unter der Sie erreichbar sind, rufen wir Sie bei Rückfragen an. Das spart Zeit.

Falls Sie gerade keine Zeit haben, können Sie uns sagen, wann wir telefonieren können.

Brauchen Sie Hilfe?

Sie haben noch Fragen zum Antrag? Oder Sie wissen nicht, wie der Antrag ausgefüllt wird?
Das Erklär-Video der Bundesagentur für Arbeit zeigt Ihnen Schritt für Schritt, wie es geht.
Video ansehen: Antrag auf Arbeitslosengeld II ausfüllen (Link öffnet in neuem Fenster)

Schon gewusst?

Den Weiterbewilligungsantrag und die Veränderungsmitteilung können Sie auch online einreichen.
Ganz bequem, von zu Hause aus:
Antrag online einreichen (Link öffnet in neuem Fenster)

Noch Fragen?

Rufen Sie uns an.

nach oben